Cracks & Champs: Vereinigung ehemaliger Kadetten Spieler

 
Die Idee hinter Cracks & Champs ist es, die Spieler von damals wieder mit dem Verein und der Mannschaft von heute in Verbindung zu bringen. Darüber hinaus bietet es eine grandiose Möglichkeit für einen sportlichen Austausch untereinander. Jeder Kadettenspieler aus der ersten und zweiten Mannschaft kann nach Abschluss seiner aktiven Laufbahn bei den Cracks & Champs aufgenommen werden, er wird Mitglied der grossen Gemeinschaft der Kadetten Alumni, der ehemaligen Spitzenhandballer der Kadetten. So wird ein fliessender Übergang vom aktiven Sportler zur Ehemaligen-Vereinigung ermöglicht.

 

Da bei Sportlern auch nach dem aktiven Karriereende immer noch der Sport an erster Stelle oder doch weit vorne steht, soll bei den Cracks & Champs auch ein Bezug zur aktuellen Mannschaft hergestellt werden. Aus diesem Grund werden regelmässige Treffen organisiert, die meist mit einem Spielbesuch der Handballmannschaft verbunden sind. Dabei wird grosser Wert auf ein ungezwungenes Verhältnis gelegt. Cracks & Champs ist weder ein Verein noch eine VIP-Organisation.

 

 

Die Treffen der Cracks & Champs

  • Jahrestreffen: Besuch eines besonders attraktiven Spiels in der ersten Saisonhälfte in Verbindung mit einem Begleitprogramm
  • Saisonstart: Besuch eines der ersten Saisonspiele
  • Rückrundenstart: Besuch eines der ersten Rückrundenspiele
  • Sommertreff: In der bekannten Vereinshütte auf dem Hagen wird ein Grillfest organisiert, bei dem die ganze Familie herzlich eingeladen ist.

 

Ehemalige Kadetten Spieler der 1. oder 2. Mannschaft, welche noch nicht bei den Kadetten Cracks & Champs dabei sind, können sich anmelden über die Geschäftsstelle Kadetten Schaffhausen.

 

Werden auch Sie ein Teil der Vereinigung ehemaliger Kadetten Spieler und unterstützen Sie die Kadetten auch nach Ihrer aktiven Laufbahn!