Februar 9, 2017 : News




Erster Knüller im 2017

Kein geringerer als der deutsche Rekordmeister THW Kiel, gastiert am Samstag in der BBC Arena. Anpfiff zu der Champions League Partie ist um 17.30 Uhr. Für die Kadetten ist dieses erste Spiel der CL-Rückrunde, eine erste Chance um Punkte zu sammeln, die dringend benötigt werden, um die Chance aufs Weiterkommen zu wahren. In der Hinrunde, konnte man gegen Kiel durchaus mithalten. Es resultierte eine knappe 32:29 Niederlage in der Sparkassen Arena. Generell sind die Kieler in der laufenden CL-Kampagne noch nicht wie gewohnt auf Touren gekommen. Vier Siegen stehen vier Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Bemerkenswert ist, dass der THW gegen Wisla Plock, lediglich ein Punkt gewinnen konnte (1 Niederlage, 1 Unentschieden). Die Kadetten ihrerseits konnten die Polen zu Hause 27:25 schlagen.

Auch der neue Coach der Kadetten, Peter Kukucka, freut sich auf die Partie gegen den deutschen Traditionsverein: “Man hat nicht jedes Wochenende, die Chance gegen eine solche Mannschaft zu spielen…wir wollen das geniessen und vollgas geben”. Vollgas geben sollen auch die Fans und die Schaffhauser Equipe zu Höchstleistungen anfeuern.

In der Meisterschaft belegen die Kieler momentan dan dritten Rang hinter Flensburg und den Rhein-Neckar Löwen. Neben der Champions League, haben die Zebras noch ein volles Programm in der deutschen Bundesliga zu absolvieren. Dazu war ein grosser Teil der Mannschaft an der beendeten Weltmeisterschaft in Frankreich mit dabei. Für die Vorbereitung auf diese zweite Saisonhälfte, stand wie bei den Schaffhausern, auch Kiel Trainer Alfred Gislason der ganze Kader immer zur Verfügung.

Das soll nichts heissen. Die Orangen wissen, was sie für eine Mannschaft erwartet. Man kennt allerdings auch seine eigenen Stärken und weiss, dass man mit Kiel diese Saison bereits einmal mithalten konnte. Und wer weiss, vielleicht gelingt mit dem neuen Trainer an der Seitenlinie und einem lautstarken Publikum tatsächlich eine Überraschung.

Quelle: Kadetten Medienstelle

5 / 5 (1 votes)