Januar 31, 2017 : News




Espoirs starten gegen Yellow ins 2017

Heute Abend um 20.30 Uhr, ertönt der Anpfiff zum ersten Ernstkampf der Espoirs im Jahr 2017. Der Gegner heisst Yellow Winterthur und gespielt wird auswärts in der Eulachhalle.

Das erste Spiel der Rückrunde konnten die Espoirs mitte Dezember, gegen Wädenswil bereits gewinnen. Nun folgt für die Mannschaft von Trainer Marco Lüthi also noch der offizielle Start ins neue Jahr. In der abgeschlossenen Vorbereitungsphase absolvierten die Schaffhauser ein Testspiel. Gegen den NLA-Vetreter Gossau gewann man mit 34:27.
Ebenfalls bereits einmal siegen konnte man gegen den Gegner von heute. Im dritten Saisonspiel, bezwang man die Rivalen von Yellow Winterthur knapp mit 29:27. Und einfach wird es auch heute nicht. Die Espoirs müssen aufgrund von Verletzungen auf einige Spieler verzichten. Phillip Novak und Patrice Bührer werden heute nicht mittun können. Dazu ist Kreisläufer Miletic angeschlagen und wird nur begrenzt einsetzbar sein. Das bereits dünne Kader wird aufgefüllt mit dem eigenen Nachwuchs. Jonas Schopper, Samuel Zehnder und Florin Rusert von der eigenen U19 Mannschaft, werden heute mit nach Winterthur reisen. Für Rusert und Zehnder wird es der erste NLB Einsatz sein.

Gegen einen Gegner, den man bereits einmal bezwingen konnte, wird es wichtig auch heute zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit nur einem Verlustpunkt Abstand auf den dritten Rang, geht es darum den Anschluss an die Spitzengruppe weiter zu halten.

Zum nächsten Mal zu Hause zu sehen sind die Espoirs am 11. Februar um 14.00 Uhr. Der Gegner wird dann der STV Baden sein.

Quelle: Kadetten Medienstelle

5 / 5 (1 votes)